DIPLOMIERTE ALLEGEMEINE KRANKENSCHWESTER 53-41-N/11

Profil des Absolventen 

Die Absolventen dieses Bildungsprogrammes sind für den Beruf der allgemeinen Krankenschwester qualifiziert.
Allgemeine Krankenschwestern, allgemeine Pfleger sind vorbereitet:

  • den Patienten und ihren Familien zu helfen,
  • die Tätigkeiten auszuüben, bei denen die Gesundheit der Klienten / Patienten verbessert und gepflegt wird,
  • qualifizierte Pflege bei Krankheiten und in der Zeit der Rekonvaleszenz auszuwerten, zu planen und zu bieten.

Allgemeine Krankenschwestern und allgemeine Krankenpfleger

  • üben selbstständige Tätigkeiten aus, die auf die Realisierung der individuellen und holistischen Pflege ausgerichtet sind,
  • berücksichtigen ethische Normen, Menschenrechte, Patientenrechte und den ethischen Kodex dieses Berufes,
  • üben ihre Arbeit im Einklang mit Rechtsvorschriften und Normen aus,
  • nehmen Verantwortung für berufliche Entscheidungen im Bereich „Pflege“ an,
  • wirken aktiv bei der Gesundheitsaufklärung mit.

Die Absolventen dieses Bildungsprogrammes sind fähig, erwachsene Patienten und gröβere Kinder selbstständig medizinisch zu pflegen, und zwar in Krankenhäusern und Sozialeinrichtungen. In Zusammenarbeit mit dem behandelnden Arzt können sie sich an der präventiven, therapeutischen, diagnostischen, rehabilitativen und Dispensairebehandlung beteiligen.

Durchsetzung des Absolventen

Die Absolventen des Programmes „diplomierte allgemeine Krankenschwester“ gewähren ohne fachliche Aufsicht ev. sichern medizinische Pflege, die mit der vom Arzt gestellten Diagnose in Einklang steht und im Bereich der fachlichen Qualifikation ist.
Die Absolventen können die Patienten zu diagnostischen und therapeutischen Prozessen vorbereiten, weiter diese Prozesse anhand der Indikationen des Arztes durchführen, bei ihnen assistieren und Pflege gewähren.
Die Absolventen können sich in allen medizinischen Einrichtungen, soziallen Einrichtungen oder im Rahmen der privaten Pflege durchsetzen.

Das Studium dauert 3,5 Jahre, die Absolventen erreichen den Titel DiS. (Diplomierter Spezialist)

Die Schule arbeitet mit der Medizinischen Fakultät der Masaryk-Universität und medizinischen Einrichtungen in der ganzen Region zusammen.